top of page
Suche
  • AutorenbildAlois Turba

Ein Blog für Fälle und Themen

Aktualisiert: 27. Dez. 2021



Das Betrachten des Einzelfalles ist superspannend: Wie hätte man selber untersucht? Auf welche Diagnose wäre man gekommen? Und welche Form der Therapie hätte man gewählt? Die großartigsten Erkenntnisse, die allerschlaueste Theorie - am Einzelfall müssen sie beweisen, was sie wert sind. Letztlich ist Wissen auch genau dafür gemacht, denn der Einzelfall ist nichts anderes als der Patient, der mit der Bitte um Hilfe die Praxis aufsucht.


Daher soll der Blog hoffentlich viele interessante Einzelfälle beschreiben. Gleichzeitig soll er der Ort sein, sie zu diskutieren - natürlich auch kontrovers. In gewisser Weise ist das der Gegenentwurf zu einem Lehrbuch: Das Lehrbuch vermittelt etabliertes Wissen in einer Richtung, nämlich vom Buch zum Leser, und auf Fallbeschreibungen wird in aller Regel verzichtet. Der Blog zielt darauf auf, Erfahrungen auszutauschen und zu besprechen und so ein Thema mit Leben zu erfüllen. Bei fallbezogenen Erkenntnissen wird oft verächtlich von "anekdotischer Evidenz" gesprochen. Doch Verachtung ist völlig fehl am Platz: Die Besonderheiten des Einzelfalls richtig zu interpretieren und eine geeignete Therapie zu finden ist das Wesen jeder diagnostischen und therapeutischen Tätigkeit.


Außerdem soll der Blog dazu dienen, einzelne Themen unabhängig vom Einzelfall zu vertiefen und zur Diskussion zu stellen.


Alle Leser dieses Blogs mögen viel Freude daran haben und viele Anregungen für das Vorgehen in ihrem eigenen Beruf finden. Denjenigen, die sich aktiv an der Diskussion beteiligen, sei herzlich gedankt. Denn genau das ist ein wichtiger Schritt, um die Funktionstherapie für unsere Patienten voranzubringen.

15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page